denn du bist, was du isst


Noch
Tage bis Hurricane

Noch
Tage bis zum Family Values mit KoRn

Noch
Tage bis Jasper wieder kommt...




  Startseite
    Me
    sinnlos
    :D
    Das Ding des Tages/Woche
    Poems by me
    SlipknoT
    Soad
    Kritiken
    Kritiken (Mukke)
  Über...
  Archiv
  ArtwÖrk
  LÜricS
  Mukke
  Haftungsausschluß
  Gästebuch

 
Links
   Rantans Plan
   Maddy's Page
   In the sun
   Wiggs Seite
   Hetfield & Shore
   Chuck Norris Freunde
   Dicke Soadseite
   Glücksbärchis
   Tim ( Sweet-T )




Insane - Am I the only motherfucker with a brain?



"The whole thing, I think it's sick"




I'M TAKIN' NAMES AND GETTIN' PISSED!


mama?


Scheisse



...


gehalt

http://myblog.de/friday13th

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Lord Of War"




Inhalt: Waffenschieben, waffenschieben und waffenschieben ..und mehr

Fazit: Fetter sarkastischer und zynischer film mit botschaft

heute mal sehr zurückhaltend mit worten...

8-9 Pkt. von 10 Pkt.
2.3.06 19:18


still a fuckin' freak

joa, nach einem tollen WE wieder ein neues Infobild :D

Nr.12

Care Bear

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

jau...

[The Vines - Paint It Black]
6.3.06 12:56


Care Bears Page am start :D

Ka-Boom und da ist sie, die erste bombenmäßige Glücksbärchi-Seite aus dem Hause "Informatik-Unterricht" xD

Nach einer langen Diskussion, haben wir uns für die Glücksbärchis, statt dem allgeliebtem A-Team entschieden.

Die Page wird einschlagen wie ne Bombe!
Wer Fan oder Hasser der Glücksbärchis is, wird die Seite lieben...
Außerdem gibt es viel zu entdecken auf der Seite, also viel spass und good luck

----> Glücksbärchis <----



mfg timo
7.3.06 20:08


"Fixer", nach "Wachsfiguren"

– Ach so, Shore geht auch mit, sagte Melf mit fallendem Ton.
– Natürlich geht BoogieShore mit, rief Tante Else.
Shore stand in seiner gewohnten Fixerhaltung mit so weit wie möglich hochgekrämpelten Ärmeln. Es ein stich, plötzlich dicht: Tante Else hatte sich neben ihn gekauert, ihre Arme waren zu eifrig.
– Heute geht es mit, nicht wahr,BoogieShore, sagte Tante Else.
Es tat Shore leid um Melf: er hatte das weiße Hemd an mit den roten Spritzern vom letzten Fix noch und sah so erwachsen aus. Sie konnte ihn nicht gebrauchen. Er sagte nichts, die Lippen ließen sich nicht bewegen, aber es tat ihm leid.
Onkel Thomas kam aus der Küche ins Vorzimmer und ließ die Tür offen, und der heiße geruch glühender Allufolie strömte herein. Onkel Willi roch festlich nach den Blumen und Kräutern seines Headshops.
– Was macht Shore für ein böses Gesicht, sagte er mit seiner Kifferstimme. Was macht er fürn böses Gesicht, wenn er mitgehn darf, he?
Shore gab sich Mühe zu lächeln, aber das tat immer noch ein bisschen weh, fast zwei Jahre nach der Operation, der Bart hatte nicht genug Platz, oder was war es sonst, auf jeden Fall fühlte er sich nicht wohl, wenn er lächeln musste.
– Macht er ein böses Gesicht? rief Tante Else. Macht er denn eins?
– Na klar, sagte Onkel Thomas, ich kann’s nicht verstehn an so einem Tag, wo wir ihn mitnehmen.
Shore spürte, dass er jetzt etwas unternehmen musste – nie war ein Frieden stabil genug. Er stieß eine Folge bettelnder Laute aus, hob die Hände, zwang sich, den Kopf ganz ihnen allen zu zukehren, das Gesicht zu heben, zu zeigen. „Ich brauch Shore“, stöhnte er. Böses Gesicht. Lächeln, schlimmer als Schmerz, Unbehagen wie Krankheit. Kleines schreckliches Gesicht, bartig durchwuchert. Es tat ihm leid für Melf, auch ein bisschen für Tante Else, und sogar für Onkel Thomas.
– Na lasst uns doch gehen, sagte Tante Else. Undankbare Fixer verdienen ja gar nicht, dass man sich so mit ihnen anstellt.

Es tat ihm leid um Melfs Bong, weil alle Aufmerksamkeit unterwegs, im Omnibus und in der Vorstadt, wie immer auf ihn gezogen war. Shore mit dem Fixerarm. Es tat ihm so leid für Melf. Wie hieß er eigentlich wirklich? Hatte er einen Namen? Wie die andern: Thomas, Else, Melf. Kein Gesicht, keinen Namen. Er lief hinter den andern her mit gesenktem Kopf, fühlte sich schläfrig vor Drogen.
– Da, seht euch das an, sagte Onkel Thomas, schleppt man ihn mit, und er hält’s nicht für nötig, sich auch nur ein Fix zu geben. Ich habe für den Shit bezahlt, hörst du?
– Na lass ihn doch, sagte Tante Else.
Er musste nur die Anstrengung machen, sich aufrecht vor sie hinzustellen, den Kopf zu heben rasieren, ihnen alles zu zeigen, dann hätte er ein Gesicht. Von unten herauf betrachtete er die Bongs in der Vitrine. Lächelnd und steif und unantastbar, Schöne und Hässliche und Krüppel. Irgendwann bekäme er dann auch einen Namen. Jemand würde der Polizei melden: da liegt ein Fixer ecke Kollundfeld/Osten. Sie fänden einen Namen. Er hielte ihnen sein Gesicht hin.
Am Kantstein blieb er zurück, legte sich neben die anderen Fixer. Er achtet nicht darauf, neben wen er sich gelegt hatte, nahm eine Haltung ein, die ihm bequem vorkam. Ohne zu lächeln, wie angenehm. Er hob das Gesicht und spürte es, spürte Augen und Nase und Bart. Er sah im angrenzenden Hauseingang Melfs Hemd, die Farben schienen aus den Spritzern zu leuchten. Es erleichterte ihn: ein Tag für Melfs Bong. Er beschloss, es nicht mehr lang hinauszuzögern, sondern so bald wie möglich sein Bart zu rasieren.

xD xD xD

danke Ole =)

und noch was tolles:
Thomas neuer brandheißer Track xD
HiPh0pTrAcK xD
13.3.06 13:01


Bujah!

So, neues Info-Bild, mitlerweile die Nr. 13 =)

Boogie is going down

Free Image Hosting at www.ImageShack.us


[At the drive-in - Napoleon Solo]
16.3.06 16:14


Diverse

wräm wräm
Gestern wieder ein Filmtag mit Henne gerissen, die Filme die begutachtet worden sind:
Underworld, Underworld 2, Yamakasi und Elektra

Underworld 2: Ganz juter Film, hat mir gefallen =)
Wunderlich war die FSK-Freigabe, für einen 16er Film recht hart...

8 von 10 Pkt.

Yamakasi: Schöner französischer Luc Besson-Film.
Recht witzig und unterhaltsam

8 von 10 Pkt.

Elektra: Scheiss Film!
Inhaltslos, langweilig, grottig...

2 von 10 Pkt.

19.3.06 15:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung